Ein netter Händedruck

Und eine neue Geschichte aus der Apotheke. Herr Guteseele ist tatsächlich extrem freundlich und möchte mir jedesmal Sein Herz ausschütten und trotz Stress und allem lasse ich Ihn das auch machen. Doch dann nimmt die Geschichte einen merkwürdigen Verlauf:

Und wissen Sie, meine Hände waren stets so trocken, da hat keine Creme geholfen. Es begann wirklich weh zu tun, niemand konnte mir helfen. Der Hautarzt hatte auch schon aufgegeben, dann hat mir eine Freundin aber einen sehr guten Rat gegeben…

ok ich erwarte irgendwelche Zuckerkügelchen oder Schüsslersalze jetzt, aber bin dann doch ein wenig neugierig

…ich behandle meine Hände nun täglich mit Eigenurin. Einfach morgens damit waschen und seitdem habe ich keine trockene Hände mehr. Erzählen Sie das ruhig weiter.

sagt er und will mir tatsächlich Seine Hand zum Abschied reichen. Gerettet werde ich nur davon das ich gerade parallel seine Rezepte abstempel und seine Hand ignoriere und stattdessen anmerke das ich das gleich mal aufschreiben werde. Er geht und ich gehe gerade alle Begegnungen mit Herr Guteseele durch ob ich ihm die Hand gegeben habe, die nächste Frau muss kurz warten, damit ich meine Hände vorsichtshalber nocheinmal in Isopropanol waschen kann….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s