Verbockt!

Also nun mein erster Fehler, der mich wirklich wurmt. Es kommt eine Patientin und knallt mir ein Rezept auf den Tisch, welches wir beliefern sollen. Geht in Ordnung und ich bereite alles vor, darunter ist auch ein sehr teures Orginalmedikament, in welchem der Generika-Austausch ausgeschlossen ist.
Als treuer und wirtschaftlicher Diener des Gesundheitssystem erfreut mich dann, dass ein wesentlich günstiger Reimport verfügbar ist. Reimporte sind Orginalmedikamente, genau die gleichen Tabletten wie im Orginal…allerdings manchmal in einem anderen Karton. Also für die Importquote meines Chefs und zur Kostensenkung im Gesundheitssystem habe ich den Import bestellt. Doch was dann folgen sollte, lässt mich an der Menschheit und mir zweifeln…

Die Kundin/Patientin packte in Anwesenheit des Boten die Medis aus und verweigert die Annahme, weil es ja der gemeine Import ist. Mein Chef als der nettester Apotheker(aber er ist auch ein sehr guter Chef) gibt ihr daraufhin das Orginalmedikament mit der Orginalpackung. Wir stellen jedoch anschließend in der apotheke fest, dass die besagte Frau es irgendwie geschafft hat vom Reimport innerhalb dieser kurzen Zeit in der Sie die Medikamente in der Hand hatte eine Tablette aus dem Blister zu drücken. Sprich das Import-Medikament, welches 300 € kostet ist aus unser Aufsicht wohl rausgegangen und muss dementsprechend zerstört werden.

So natürlich ist mein Chef sauer auf mich, dass ich den Import bestellt habe, der diese ganze Scheisse überhaupt erst verursacht hat. Und ich natürlich bin sauer auf mich selbst, dass ich nicht mit sowas schon vorher gerechnet habe und nach der Devise gehandelt habe: „Scheiß auf die Kosten, die kriegt das Orginal sonst macht die Stress“…nein Thomas muss ja dabei auch an die Allgemeinheit denken.

Und natürlich bin ich sauer auf die Frau, Annahme verweigern ist völlig ok, ABER wieso zerstöre ich dabei das Medikament????

Naja mal sehen wie es ausgeht, sonderlich freuen tue ich mich nicht auf den morgigen Arbeitstag

4 Gedanken zu „Verbockt!

  1. stuttgarterapothekerin

    Ich nehm Dich mal tröstend in den Arm…manchmal gilt life’s a bitch. Man will es recht machen und dann ist es ein Griff ins Klo. Eine Runde Trost für Dich!

    Antwort
  2. Pharmama

    Aaargh! Und ihr könnt sie für die mutwillig zerstörte Verpackung nicht mal zur Verantwortung ziehen. *Das* würde mich am meisten nerven.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s